Leute im Blick vom 7. März 2013

|
Salma Hayek ist eine große Tierfreundin. Foto: dpa

Allegra Curtis

"Dschungelcamp"-Teilnehmerin Allegra Curtis bereut ihre mangelnde Vorbereitung auf die Sendung. "Ich bin viel zu naiv an die Sache herangegangen", sagte die 46-jährige Tochter des verstorbenen US-Schauspielers Tony Curtis der Zeitschrift "Bunte". Sie habe sich als "sensible, aber starke Frau" nach dem Vorbild der Videospiel-Figur Lara Croft präsentieren wollen. Die Show habe sich dann aber als ein sehr hartes Format erwiesen. "Als Amerikanerin hatte ich mir leider nur die englische Variante angesehen und fand die nicht so schlimm. Ich dachte mir: Das ist zwar ein Sozialexperiment, aber das schaffe ich", sagte Curtis. Die Teilnahme am deutschen "Dschungelcamp" habe ihr gezeigt, dass das Business nichts für sie sei.

Salma Hayek

Hollywoodstar Salma Hayek (46) hat einen jungen Fuchs für einen Hundewelpen gehalten und mit nach Hause genommen. "Ich habe mich gewundert, dass er sich nicht mit meinen anderen Hunden verträgt", sagte die Schauspielerin in der Fernsehshow von Ellen DeGeneres. "Ich hatte das kleine Etwas im Wald in Mexiko gefunden, es hatte noch keine Haare." Die gebürtige Mexikanerin outete sich als großer Tierfan. Sie habe fünf Pferde, vier Alpakas, eine Katze, acht Hunde - und bestimmt noch einige Tiere mehr, die ihr gerade nicht einfielen. "Das ist wie bei den Oscars - irgend jemanden vergisst man immer", scherzte sie.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Laster reißt Ampeln am Bahnhof um - Straßenbahn steht still

Ein Lkw hat in der Friedrich-Ebert-Straße eine Ampel umgerissen. Die Straße war auf Höhe des Bahnhofs gesperrt. Straßenbahn und Busse hatten massive Verspätung. weiter lesen