Leute im Blick vom 4. März 2013

|
Vorherige Inhalte
  • "DSDS"- Ehepaar: Sarah Engels und Pietro Lombardi. Foto: Henning Kaiser/dpa 1/3
    "DSDS"- Ehepaar: Sarah Engels und Pietro Lombardi. Foto: Henning Kaiser/dpa
  • Gundula Gause wird mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt. Foto: Thomas Morice, ZDF 2/3
    Gundula Gause wird mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt. Foto: Thomas Morice, ZDF
  • Prinz William hat bei einer Hochzeit von Freunden in der Schweiz für Lacher gesorgt. Foto: dpa 3/3
    Prinz William hat bei einer Hochzeit von Freunden in der Schweiz für Lacher gesorgt. Foto: dpa
Nächste Inhalte

Königin Elizabeth II.

Die britische Königin Elizabeth II. ist gestern in ein Londoner Krankenhaus gebracht worden. Das berichtete der Sender BBC. Die 86-Jährige hatte am Freitagabend einen geplanten Besuch in Wales wegen Magen-Darm-Problemen abgesagt und war über das Wochenende in Windsor geblieben. Kommende Woche sollte sie zusammen mit Prinz Philip zu einem zweitägigen Besuch nach Rom fliegen. Sämtliche Termine sind abgesagt.

Sonja Zietlow

Die Staatsanwaltschaft hat das Haus der "Dschungelcamp"-Moderatorin Sonja Zietlow (45) in München durchsucht. Die Ermittler prüfen, ob ein von Zietlow geführter Verein eine scheinselbstständige Mitarbeiterin beschäftigt hat. Es gehe um die Frage, ob Sozialversicherungsbeiträge abzuführen waren, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft München.

Prinz William

Großbritanniens Thronfolger Nummer zwei, Prinz William, hat am Samstag in der Schweiz mit Beinahe-Ausrutschern eine Hochzeitsgesellschaft unterhalten. Als er die Kirche in Arosa verließ, glitt der 30-Jährige mehrmals fast aus. Die Zuschauer - unter ihnen Ehefrau Kate und Bruder Harry - amüsierten sich. Die Royals hatten an der Trauung zweier befreundeter Sportler, der britisch-schweizerische Olympiasiegerin im Dressurreiten, Laura Bechtolsheimer, und des britischen Polospielers Mark Tomlinson, teilgenommen.

Gundula Gause

ZDF-Moderatorin Gundula Gause erhält am Donnerstag in Berlin das Bundesverdienstkreuz. Im Schloss Bellevue wird Bundespräsident Joachim Gauck die 47-Jährige für ihr ehrenamtliches Engagement auszeichnen, wie das katholische Hilfswerk missio mitteilte. "Während Gundula Gause im ,heute-journal allzu oft über Kriege, Katastrophen und Krisen berichten muss, setzt sie sich gemeinsam mit uns für gute Nachrichten aus Afrika ein, die durch Spenden für Hilfsprojekte möglich werden, erklärte missio-Präsident Prälat Klaus Krämer.

P. Lombardi / S. Engels

Pietro Lombardi und Sarah Engels, ehemalige Kandidaten der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar", haben geheiratet. Am Freitag gaben sich die beiden Zwanzigjährigen vor dem Standesamt in Köln das Jawort, wie RTL mitteilte. Am Samstag folgte laut "Bild am Sonntag" die kirchliche Trauung. Die beiden waren sich während der achten DSDS-Staffel 2011 nähergekommen. Kurz danach verlobten sie sich. Im Finale hatten sie gegeneinander gekämpft: Lombardi gewann, Engels wurde Zweite. RTL sendet ab 18. März bei "Punkt 12" eine exklusive Wochenserie über die Hochzeit.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Stellenabbau: Bittere Pille für Ratiopharm

Der Mutterkonzern Teva streicht weltweit 14.000 Stellen. Es bleibt vorerst offen, inwieweit Ulm betroffen ist. weiter lesen