Leute im Blick vom 4. Juni 2013

|
Vorherige Inhalte
  • Angelina Jolie hatte ihren ersten Auftritt. Foto: afp 1/2
    Angelina Jolie hatte ihren ersten Auftritt. Foto: afp
  • Michael Douglas: Kehlkopfkrebs durch Viren beim Oralsex? Foto: dpa 2/2
    Michael Douglas: Kehlkopfkrebs durch Viren beim Oralsex? Foto: dpa
Nächste Inhalte

Kim Kardashian

Rapper Kanye West (35) und Promisternchen Kim Kardashian (32) haben das Geschlecht ihres erwarteten Babys verraten: Es wird ein Mädchen. Die Ankündigung war der kräftig beworbene Höhepunkt beim Auftakt der achten Staffel der Realityserie "Keeping Up with the Kardashians". Das Baby soll im nächsten Monat kommen. Das Leben der ganzen Familie ist seit Jahren für jeden zu sehen, alles wird bis ins Detail inszeniert.

Michael Douglas

Die überstandene Krebserkrankung von Hollywood-Star Michael Douglas (68) ist nach seinen eigenen Worten von Viren verursacht worden, die er sich beim Oralverkehr eingefangen hat. Rauchen oder Alkohol seien nicht der Auslöser seines Kehlkopfkrebses gewesen, sagte Douglas dem britischen "Guardian". "Denn - ohne zu speziell werden zu wollen - dieser bestimmte Krebs wird von HPV verursacht, die tatsächlich beim Oralverkehr übertragen werden", erklärte der Schauspieler. Humane Papillomaviren (HPV) können nicht nur Gebärmutterhalskrebs auslösen. Sie seien auch die Hauptursache beispielsweise für Mandel- und Zungenkrebs, sagt die Pathologin Margaret Stanley von der Universität Cambridge. Ärzte hatten im August 2010 Kehlkopfkrebs bei Douglas festgestellt.

Angelina Jolie

Hollywoodstar Angelina Jolie (37) hat sich wieder in der Öffentlichkeit gezeigt - erstmals, seit sie Mitte Mai über ihre vorsorgliche Brust-Amputation berichtet hatte. Jolie kam mit ihrem Partner und Filmstar Brad Pitt (49) zur Premiere seines Films "World War Z" in London. Jolie trug ein langes, rückenfreies schwarzes Kleid. Beide gaben Autogramme, winkten den Fans zu und posierten für Fotografen. "Es geht ihr großartig", sagte Pitt. "Alles geht wie gewohnt weiter. Es ist die nächste Etappe für uns." Jolie hatte sich wegen einer genetischen Veranlagung aus Angst vor Krebs die Brüste abnehmen und rekonstruieren lassen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ratiopharm geht unruhigen Zeiten entgegen

Nach dem von Konzernmutter Teva verkündeten Sparpaket stehen aus Sicht des Managements schwere Entscheidungen an. Die IG BCE kritisiert die Massenentlassungen. weiter lesen