Leute im Blick vom 3. Juni 2013

|
Vorherige Inhalte
  • Ingo Zamperoni gilt als Favorit für Tom Buhrows Posten bei den "Tagesthemen". Foto: dpa 1/2
    Ingo Zamperoni gilt als Favorit für Tom Buhrows Posten bei den "Tagesthemen". Foto: dpa
  • Schauspielerin Julie Delpy findet angeblich kaum noch Zeit für Körperpflege. Foto: dpa 2/2
    Schauspielerin Julie Delpy findet angeblich kaum noch Zeit für Körperpflege. Foto: dpa
Nächste Inhalte

Lou Reed

Lou Reed (71), Rockstar mit Drogenvergangenheit, hat sein Leben einer Lebertransplantation im April zu verdanken. Das sagte seine langjährige Partnerin und Ehefrau Laurie Anderson der Londoner Zeitung "The Times". "Er lag im Sterben. So etwas macht man nicht zum Spaß", sagte sie. Reed habe sich den Umständen entsprechend gut erholt. "Er arbeitet schon wieder und macht Tai-Chi." Reed war Gründungsmitglied der Underground-Band "The Velvet Underground" und galt als einer der Wegbereiter des Punk-Rock. Später startete er eine erfolgreiche Solo-Karriere. Songs wie "Heroin" oder "Walk on the Wild Side" stammen aus seiner Feder.

Ingo Zamperoni

Nach der Wahl von Tom Buhrow zum WDR- Intendanten gilt Ingo Zamperoni nach Informationen des "Spiegel" als Favorit, neuer "Tagesthemen"-Moderator zu werden. Der 39-Jährige, der bei den "Tagesthemen" schon aushilft, habe die Unterstützung seines Haussenders NDR, schrieb das Nachrichtenmagazin, und auch ARD-Programmdirektor Volker Herres setze auf ihn. Zamperoni würde zu einer von der ARD angestrebten Verjüngung passen. Die ARD hielt sich in der Personalie weiterhin bedeckt. "Eine Entscheidung zur Nachfolge von Tom Buhrow bei den "Tagesthemen" ist noch nicht gefallen. Es bleibt dabei: Die Intendantinnen und Intendanten der ARD werden die Nachfolge mit der nötigen Sorgfalt und der gebotenen Eile gemeinsam entscheiden", sagte ARD-Sprecherin Ilka Steinhausen. In früheren Medienberichten war auch der New Yorker ARD-Korrespondent Thomas Roth als aussichtsreicher Kandidat genannt worden. Buhrow wird die "Tagesthemen" nur noch wenige Male moderieren, bevor er an die WDR-Spitze wechselt.

Julie Delpy

Nach der Geburt ihres Sohnes hat Schauspielerin Julie Delpy kaum noch Zeit für Körperpflege. Der im Jahr 2009 geborene Leo sei fast rund um die Uhr bei ihr, erzählte die 43-jährige Französin der Zeitschrift "Freundin". "Und zwischen ihm und dem Job bleibt so wenig Zeit für mich selbst, dass ich schon mal drei Tage lang nicht dusche." Sie nutze lediglich die Zeit auf der Toilette zur "Meditation". Auf ihren Beruf würde sie aber nicht verzichten wollen. Das Dasein als Hausfrau und Mutter reiche ihr nicht, sagte die Schauspielerin. Delpy lebt mit dem deutschen Filmkomponisten Marc Streitenfeld und dem gemeinsamen Sohn in Los Angeles. Ihr neuer Film "Before Midnight" kommt als letzter Teil der bekannten Beziehungs-Trilogie am 6. Juni in die Kinos.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Auch in Neu-Ulm Tempo 30 in der Nacht

Der Lärmaktionsplan macht es möglich: Im nächsten Jahr gibt es in der Neu-Ulmer Innenstadt von 22 bis 6 Uhr eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf Tempo 30. weiter lesen