Leute im Blick vom 2. Januar

|
Matthias Schweighöfer kann sich einen zweiten Anlauf mit seiner "Ex" vorstellen.

Matthias Schweighöfer

Der Schauspieler und Regisseur Matthias Schweighöfer (31, "Russendisko") kann sich einen zweiten Anlauf mit seiner Ex-Freundin vorstellen. "Eine Trennung ist etwas anderes, wenn man zusammen ein Kind hat", sagte der 31-Jährige der Zeitschrift "Freundin". Die gemeinsame dreijährige Tochter halte seine Beziehung zu Ani Schromm (28) aufrecht. Das Paar hatte sich nach acht Jahren im Februar getrennt. Sie würden sich aber oft sehen und viel teilen, sagte Schweighöfer. "Wer weiß, was da die Zeit bringt."

Kim Kardashian

Der Kardashian-Clan wächst weiter: Nachdem Kourtney Kardashian begleitet von einem Medienspektakel in den USA zwei Kinder zur Welt brachte, erwarten jetzt TV-Sternchen Kim Kardashian (32) und Rapper Kanye West (35) ihr erstes Kind. West verkündigte die Nachricht US-Medien zufolge bei einem Konzert in Atlantic City (New Jersey), bei dem Kardashian im Publikum saß. "Stoppt die Musik und macht Lärm für die Mutter meines Babys", rief der Grammy-Preisträger auf der Bühne. Kardashian bestätigte die Schwangerschaft auf ihrer Webseite.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mehrere Verletzte nach Gasunfall bei Zeiss in Oberkochen

Am Montagabend gab es einen größeren Einsatz für Rettungskräfte bei der Firma Zeiss in Oberkochen. weiter lesen