Kurzporträt der Gärtnerei - Kosten des Projekts

|

Die Gärtnerei Stöferle in Dellmensingen gibt es seit über 80 Jahren. Sie ist spezialisiert auf Balkonpflanzen, sowohl Blumen als auch Gemüse. Dort arbeiten derzeit 15 Angestellte. Die Gärtnerei ist 10 000 Quadratmeter groß. Inhaber ist Gebhard Stöferle, seine Frau Nicol ist Floristmeisterin. Sie haben drei Töchter. Wegen ihnen hat sie die "Kindergärtnerei" angefangen und das zunächst in den Kindergärten der Töchter angeboten.

Das Landratsamt Alb-Donau-Kreis bezuschusst seit dem Jahr 2009 die "Kindergärtnerei" mit einer Aufwandsentschädigung von maximal 200 Euro pro Tag. Das gibt es nur für Kinder aus dem Alb-Donau-Kreis, Kinder aus Ulm etwa haben das Nachsehen - oder deren Eltern müssen die Kosten übernehmen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gibt es weiße Weihnachten?

In der Adventszeit ist es die Fragen aller Fragen: Gibt es weiße Weihnachten? Die Antwort ist klar: vielleicht! weiter lesen