Kaninchenhaar und Filz für König Willem-Alexander

Mit einem typisch australischen Hut aus Kaninchenhaar und Filz hat sich der niederländische König Willem-Alexander (49) in Sydney volksnah gezeigt.

|
Die niederländischen Royals scheinen Spaß zu haben. Foto: David Moir

Mit einem typisch australischen Hut aus Kaninchenhaar und Filz hat sich der niederländische König Willem-Alexander (49) in Sydney volksnah gezeigt.

Unter der breiten Krempe verschwand sein Gesicht jedoch fast - so konnte er den verwegenen Eindruck nicht nachahmen, den einst Schauspieler Paul Hogan in den Crocodile-Dundee-Filmen mit einem ähnlichen Akubra-Hut gemacht hatte. Ohnehin stahl ihm seine elegante Frau Máxima (45) in der australischen Metropole modetechnisch die Show. Die für ihre farblich kraftvollen Roben und Kleider bekannte Königin zeigte sich am Donnerstag in einem feschen, quergestreiften Ballonrock.

Am Abend zuvor stellte sie beim feierlichen Konzert im Opernhaus die Ehefrauen der anderen Honoratioren mit einem langen Seidenkleid in drei Farbblöcken - grün-braun-blau - in den Schatten. Die Frauen von Premierminister Malcolm Turnbull und Gouverneur Peter Cosgove, Lucy Turnbull und Lady Cosgove, waren ganz in schwarz erschienen. Die Royals reisen Ende der Woche nach Neuseeland weiter.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

ICE-Lokführer verpennt Halt in Neu-Ulm

Seit dem Fahrplanwechsel hält täglich einmal ein ICE in Neu-Ulm. Das klappt noch nicht so gut, wie am Dienstag zu sehen war. 50 Passagiere blieben am Bahnsteig zurück. weiter lesen