Ist Schlagerstar Helene Fischer schwanger?

Dies verkündet zumindest das Promi-Magazin InTouch auf seiner Webseite. Demnach sollt Otto Waalkes sich bei einer Veranstaltung verplappert haben.

|
Ist Helene Fischer schwanger?  Foto: 

In der Schlagerwelt rumort es: Angeblich ist die Sängerin Helene Fischer schwanger. Das zumindest verkündete das Magazin InTouch und verursacht damit Wirbel.

Die Behauptung, dass Fischer ein Kind mit ihrem Partner Florian Silbereisen erwartet, belegt das Blatt so: Zum einen habe die Sängerin kurzfristig ihren Auftritt im ZDF bei der Show „Das große Sommer-Hit-Festival 2017“ abgesagt. Als Grund gab sie an, wegen der Vorbereitung für ihre Tour keine Zeit zu haben. Allerdings vermutet InTouch einen anderen Grund dahinter: ein Kind.

Hat Otto Waalkes sich verplappert?

Außerdem interpretiert das Magazin auch eine Aussage von Komiker Otto Waalkes in der ZDF-Sendung dahingehend, dass Fischer aufgrund ihrer Schwangerschaft den Auftritt abgesagt hat. Waalkes sagte nämlich auf der Bühne: „Helene ist bei Florian, denn sie erwarten ... Silberfische.“

Ob dies nur ein Scherz des Komikers war oder doch etwas dahinter steckt, ist bisher unklar. Denn Helene Fischer selbst äußerte sich noch nicht zu dem Gerücht, dass sie schwanger sei.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulm will 20 Millionen Euro in den Kita-Ausbau stecken

Die Stadt Ulm beginnt Kitas zu erweitern, zu sanieren und neu zu bauen. Bis zum Jahr 2020 sollen so 33 Kitagruppen zusätzlich entstehen. weiter lesen