Fünf Ex-Präsidenten beim Benefizkonzert für Hurrikan-Opfer

|
George H. W. Bush (l-r), Barrack Obama, George W. Bush, Bill Clinton und Jimmy Carter helfen den Hurrikan-Opfern. Foto: J. Scott Applewhite  Foto: 

Alle fünf noch lebenden ehemaligen US-Präsidenten wollen gemeinsam ein Benefizkonzert für die Hurrikan-Geschädigten in den Bundesstaaten Texas und Florida und im US-Außengebiet Puerto Rico besuchen.

Das teilte laut Medienberichten die Verwaltung der Präsidentenbibliothek von George H.W. Bush am Mittwoch (Ortszeit) in US-Bundesstaat Texas mit.

Bei dem Konzert am 21. Oktober in der Stadt College Station treten überwiegend Country-Musiker auf. Die Einnahmen fließen den Angaben zufolge auf das Konto des von Barack Obama, George W. Bush, Bill Clinton, George H.W. Bush und Jimmy Carter gegründeten Spendenaufrufs „One American Appeal“ zur Unterstützung der Opfer der jüngsten Wirbelstürme „Harvey“, „Irma“ und „Maria“.

„Es ist wichtig, dass all jene, die von diesen verheerenden Stürmen getroffen wurden, wissen, dass wir auf der langen Strecke der Erholung bei ihnen sind, auch wenn der Weg dahin unendlich zu sein scheint“, sagte George H.W. Bush.

Die Hurrikan-Saison hatte in diesem Jahr zwischen Ende August und Mitte September besonders verheerende Folgen für den Westatlantik. Dutzende Menschen starben, Häuser wurden zerstört und Straßen unter Wasser gesetzt. In Puerto Rico fiel im gesamten Land der Strom aus.

One American Appeal

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Auch in Neu-Ulm Tempo 30 in der Nacht

Der Lärmaktionsplan macht es möglich: Im nächsten Jahr gibt es in der Neu-Ulmer Innenstadt von 22 bis 6 Uhr eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf Tempo 30. weiter lesen