Ethan Hawke in Western-Remake

|
Ethan Hawke steigt in den Sattel. Foto: Ettore Ferrari

Nach Mitteilung der Veranstalter feiert "The Magnificent Seven" (dt. Titel: "Die glorreichen Sieben") bei dem zehntägigen Festival seine Weltpremiere. Regisseur Antoine Fuqua holte Stars wie Ethan Hawke, Denzel Washington, Chris Pratt, Vincent D?Onofrio und Haley Bennett vor die Kamera.

In dem Originalstreifen aus dem Jahr 1960 unter der Regie von John Sturges spielten Yul Brynner, Charles Bronson, Steve McQueen und Horst Buchholz mit. Als Abschlussfilm wird "The Edge of Seventeen" mit Hailee Steinfeld und Woody Harrelson gezeigt. Auch "Toni Erdmann" von Maren Ade steht auf dem Programm.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Basketballern gelingt der siebte Streich

Das Ratiopharm-Team setzt sich zuhause mit 72:69 gegen Würzburg und setzt seine Erfolgsserie fort. Das Duell zweier ehemaligen Ulmer Teamkollegen gerät zur eindeutigen Sache. weiter lesen