Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London

|
Captain Megan Couto ist die erste Kommandeurin der Queen's Guard. Foto: John Stillwell

Zum ersten Mal in der Geschichte steht eine Frau an der Spitze der königlichen Leibwache von Großbritannien.

Die kanadische Soldatin Megan Couto führte am Montag die tägliche Zeremonie „Changing of the Guards“ vor dem Buckingham Palace in London an, wie das britische Verteidigungsministerium und der Palast mitteilten.

Die 24-Jährige übernahm das Kommando für 24 Stunden. „Es ist eine riesige Ehre, das zu tun und aufregend, hier in London Dienst zu tun“, sagte sie der Mitteilung zufolge. Dem kanadischen Sender CBC sagte sie vor der Zeremonie: „Es ist einfach ein weiterer Tag im Dienst. Aber es ist schon ein ziemlich besonderer für mich.“

Couto kann nur als erste Frau an der Spitze der Garde stehen, weil sie Kanadierin ist. Das britische Heer lässt keine Frauen in Kampfpositionen zu - dazu zählt auch die Leibwache von Queen Elizabeth II. Coutos Einheit wurde zur Feier des 150-jährigen Jubiläums der Gründung Kanadas nach London entsandt und dient auf Einladung von Queen Elizabeth II. als königliche Garde.

Bericht CBC

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Drei Millionen Euro für neue SSV-Duschen

Nach heftiger Debatte über die Sporförderung hat der Rat die Sanierung des Baus an der Gänswiese einstimmig durchgewunken. weiter lesen