Erfurt feiert Wiederentdeckung der mittelalterlichen Mikwe

|
Die mittelalterliche Mikwe in Erfurt. Foto: Martin Schutt  Foto: 

Mit einem Aktionstag „Alles koscher“ will die Stadt Erfurt am Sonntag (16. Juli) die Wiederentdeckung des mittelalterlichen jüdischen Ritualbades vor zehn Jahren feiern.

Zwar hatten Archäologen bereits zuvor eine Mikwe an der Gera unmittelbar an der Krämerbrücke vermutet, aber erst der Einsturz der Ufermauer 2007 brachte den doppelstöckigen Bau wieder ans Tageslicht. Er ist Teil des reichen jüdischen Erbes aus dem Mittelalter, mit dem sich Erfurt für das Unesco-Weltkulturerbe bewerben will. Stadt und Landesregierung hoffen dabei auf eine gemeinsame Bewerbung mit den Rheinstädten Speyer, Worms und Mainz, wie Stadtkulturdirektor Tobias Knoblich sagte.

Noch stehe eine entsprechende Antwort aus Rheinland-Pfalz aus, hinter den Kulissen sei jedoch einiges in Bewegung. Die Städte Speyer, Worms und Mainz wollten sich 2020 bewerben, Erfurt könne dies 2021 tun, sagte Knoblich. Die Messlatte der Unesco liege hoch. Erfurt geht aber davon aus, dass es mit der Mikwe, der um 1300 erbauten Synagoge, einem steinernen Wohnhaus und seltenen Grabsteinen diese Anforderungen erfüllen kann. Das Ende der 1990er Jahre wiederentdeckte Gotteshaus gilt als eine der am besten erhaltenen mittelalterlichen Synagogen im Mitteleuropa.

Mittelalterliche Mikwe Erfurt

Jüdisches Leben in Erfurt

Aktionstag "Alles koscher"

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eine rauschende Nacht der Wohltätigkeit

Schon zum zwölften Mal stieg die Charity Night. Erstmals in der Ratiopharm Arena, die sich in elegantes Dunkel hüllte. Mehr als 700 Gäste genossen Stars, erstklassige Speisen und stilvolle Showeinlagen. weiter lesen