Drei Tote bei Wohnungsbrand in München - Elf Menschen verletzt

|
Mit der Drehleiter bargen Feuerwehrleute die Leichen.  Foto: 

Bei einem Wohnungsbrand in der Münchner Innenstadt sind drei Menschen umgekommen. Die Toten wurden im Flur einer Wohnung im fünften Stock des Mehrfamilienhauses gefunden. Es handelt sich um einen 37 Jahre alten Mann und seine 9 und 16 Jahre alten Töchter. Die Polizei schließt Brandstiftung als Ursache nicht aus. Ein technischer Defekt habe jedenfalls nicht zu dem Feuer geführt, hieß es.

Das Feuer war gegen 2 Uhr nachts durch eine brennende Matratze im Treppenhaus im dritten Stock ausgebrochen. Es breitete sich über eine Holztreppe in die oberen Etagen aus. Zahlreiche Bewohner wurden über Leitern gerettet, 18 vor Ort versorgt, 11 kamen mit leichten Rauchvergiftungen ins Krankenhaus. In dem Mehrfamilienhaus sind insgesamt 97 Personen gemeldet, vorrangig Arbeiter aus dem südosteuropäischen Raum. Auch die Todesopfer, deren genaue Identität noch eine Obduktion absichern soll, stammen aus Bulgarien. Dort hält sich derzeit die Mutter der Familie auf, sie konnte zunächst nicht kontaktiert werden. 

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Basketballern gelingt der siebte Streich

Das Ratiopharm-Team setzt sich zuhause mit 72:69 gegen Würzburg und setzt seine Erfolgsserie fort. Das Duell zweier ehemaligen Ulmer Teamkollegen gerät zur eindeutigen Sache. weiter lesen