Die Lugners stehen vor der Scheidung

Es ist wohl vorbei: Nach rund 800 Tagen scheint die Ehe des österreichischen Bauunternehmers Richard „Mörtel“ Lugner (84) und seiner 57 Jahre jüngeren Frau Cathy gescheitert. Für Mittwoch ist nach Auskunft des Anwalts von Cathy Lugner ein Scheidungstermin anberaumt.

|
Der Unternehmer Richard Lugner und seine Frau Cathy im Januar in München. Foto: Tobias Hase

Es ist wohl vorbei: Nach rund 800 Tagen scheint die Ehe des österreichischen Bauunternehmers Richard „Mörtel“ Lugner (84) und seiner 57 Jahre jüngeren Frau Cathy gescheitert. Für Mittwoch ist nach Auskunft des Anwalts von Cathy Lugner ein Scheidungstermin anberaumt.

„Morgen wird geschieden“, sagte Anwalt Michael Krüger am Dienstag. Über die Aufteilung des Besitzes gebe es eine einvernehmliche Regelung. Nach Angaben der Gratis-Zeitung „Heute“ erhält die 26-Jährige aus Rheinland-Pfalz zumindest ein Haus und einen Sportwagen.

Richard Lugner selbst ist sich aber noch nicht so sicher, ob die Scheidung wirklich über die Bühne geht. „Eine eventuelle Scheidung ist angedacht“, sagte er der Deutschen Presse-Agentur. Für diesen Schritt müssen beide vor Gericht erscheinen und die „unheilbare Zerrüttung ihrer Ehe“ bekunden.

Lugner hatte das Ex-Playmate im September 2014 in Schloss Schönbrunn geheiratet. Für ihn ist es die fünfte Ehe. Der 84-Jährige ist vor allem durch seine Besuche beim Wiener Opernball an der Seite von prominenten Schauspielerinnen meist aus Hollywood bekannt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ringen um jeden Lehrling

Die Ausbildungszahlen bei der IHK bleiben praktisch stabil. Dafür sorgen nicht zuletzt Flüchtlinge, die auch den kriselnden Kochberuf retten. weiter lesen