Daniel Brühl: „Gräben in Katalonien werden jeden Tag tiefer“

|
Daniel Brühls Wurzeln liegen in Barcelona. Deswegen geht der Katalonien-Konflikt nicht spurlos an ihm vorbei. Foto: James Colburn/ZUMA Wire  Foto: 

Daniel Brühl (39) fühlt sich angesichts der Lage in Katalonien ratlos und verängstigt. Der Sohn eines Deutschen und einer Spanierin beklagt die Engstirnigkeit, die er jetzt in Katalonien wahrnehme.

„Ich will keine alarmistischen Szenarien an die Wand malen. Aber mich schaudert, wenn ich mich umschaue und merke, wie der Konflikt an mich heranreicht, wie ich in meinem ganz persönlichen Umfeld Gräben beobachte, die jeden Tag tiefer werden“, sagte der in Barcelona geborene Schauspieler („Good Bye, Lenin!“)in der „Süddeutschen Zeitung“. „Die Lage ist so aufgeheizt, dass es in meiner eigenen Familie auseinandergeht. Es gibt einige, die extrem für die Unabhängigkeit sind - und ich rede nicht nur von gebürtigen Katalanen. Andere sind radikal dagegen.“

Im Freundeskreis sei es ähnlich. Vor nicht langer Zeit hätten seine Frau und er noch erwogen, für eine Zeit lang nach Barcelona zu ziehen. Doch nun frage er sich, ob ihm die katalanische Hauptstadt noch Heimat sein könne. „Oder ob man gerade dabei ist, mir etwas zu nehmen.“

Brühl sprach sich klar gegen eine Abspaltung Kataloniens aus. Doch das harte Durchgreifen Madrids werde den Separatisten wieder mehr Zulauf bescheren, erwartet er: „Denn das verletzt die Katalanen in ihrem Stolz.“ Brühl spielte in dem Film „Salvador“ (2006) einen katalanischen Untergrundkämpfer und hat ein Buch über seine Geburtsstadt geschrieben.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

Katalonien: Auf dem Weg in die Unabhängigkeit?

Die Regierung der autonomen Region Katalonien im Nordosten Spaniens will unabhängig werden. Die spanische Regierung hält dagegen. Auch im Volk regt sich Unmut über die angestrebte Abspaltung - bei Spaniern wie Katalanen.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Liveticker: SSV Ulm 1846 Fußball gegen VfB Stuttgart II

Am Freitag um 19 Uhr empfängt der SSV Ulm 1846 Fußball den VfB Stuttgart II im Donaustadion. Alle Höhepunkte im Liveticker. weiter lesen