Daniel Brühl bekommt Hauptrolle in US-Thrillerserie

Daniel Brühl (38, „Rush“) übernimmt eine Hauptrolle in der neuen US-Thrillerserie „The Alienist“. Der deutsche Filmstar werde an der Seite des britischen Schauspielers Luke Evans (37, „Der Hobbit“) zu sehen sein, gab das US-Medienunternehmen Turner bekannt.

|
Daniel Brühl geht in Serie. Foto: Hannah Mckay

Daniel Brühl (38, „Rush“) übernimmt eine Hauptrolle in der neuen US-Thrillerserie „The Alienist“. Der deutsche Filmstar werde an der Seite des britischen Schauspielers Luke Evans (37, „Der Hobbit“) zu sehen sein, gab das US-Medienunternehmen Turner bekannt.

Unter der Regie des Belgiers Jakob Verbruggen sollen die Dreharbeiten zu der TV-Serie des Senders TNT Anfang 2017 in Budapest beginnen.

Vorlage ist der Bestseller-Roman „The Alienist“ („Die Einkreisung“) von Caleb Carr aus dem Jahr 1994. Der Psychothriller dreht sich um einen Serienmörder in New York um 1900. Die Polizei will die brutalen Morde mit einem geheimen Team von Spezialisten aufklären. Brühl spielt den Kriminalpsychologen Dr. Laszlo Kreizler, Evans den Zeitungsreporter John Moore.

Derzeit ist Brühl mit der Romanverfilmung „Jeder stirbt für sich allein“ in den Kinos zu sehen. Zu seinen internationalen Erfolgen zählen Filme wie „Rush - Alles für den Sieg“, „The First Avenger: Civil War“, „Die Frau in Gold“ und „Inglourious Basterds“. Große Bekanntheit erlangte er 2003 mit „Good Bye, Lenin“.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Täter von Eislingen entschuldigt sich in Abschiedsbrief

Drei Tote in Eislinger Tiefgarage: Der mutmaßliche Täter hat seiner Noch-Ehefrau und deren Freund mit einem Küchenmesser die Kehle durchgeschnitten und sich offenbar durch einen Kopfschuss selbst getötet. Er entschuldigt sich für die Tat in einem Abschiedsbrief. weiter lesen