"Bestseller"-Autor wacht auf Oldenburger

Kai-Eric Fitzner geht es besser. Das Schicksal des Oldenburgers, der nach einem Schlaganfall im Koma lag, hatte einen "Lovestorm" zur Folge.

|

Diese Facebook-Nachricht von Raja Fitzner wird Tausende freuen: "Liebe Freunde, (. . .) vor ein paar Tagen konnte die Hirndrucksonde entfernt werden und die sedierenden Medikamente wurden abgesetzt, beziehungsweise reduziert. Er wurde also aus dem künstlichen Koma zurückgeholt."

Das Schicksal von Kai-Eric Fitzner (44) aus Oldenburg hat viele Menschen bewegt. Der Familienvater wurde Anfang Mai nach einem Schlaganfall ins künstliche Koma versetzt. Weil die fünfköpfige Familie auch finanziell in Not geriet, startete seine verzweifelte Frau Raja am 19. Mai einen Facebook-Aufruf, Fitzners bei Amazon selbstverlegtes, bereits 2009 geschriebenes Buch "Willkommen im Meer" zu kaufen.

Das hat einen "Lovestorm" ausgelöst, der Erfolg war überwältigend: Tausende teilten auf Facebook und Twitter die tragische Geschichte. In einer Welle der Solidarität bestellten zahlreiche Menschen das Buch, Amazon verzichtete sogar bis Ende Mai auf seinen Erlös. Der bisher unbekannte Roman wurde ein Bestseller, er landete bei Amazon auf dem ersten Platz und steht jetzt noch immer auf Platz vier. Auf einem Spendenkonto sind bis Ende Mai rund 12.800 Euro eingegangen.

Jetzt meldete seine Frau, dass es dem 44-Jährigen besser gehe. "Er kann den linken Arm und das linke Bein bewegen, selbstständig atmen und hat zwischendurch einen klaren Blick, das heißt, er erkennt mich, kann meine Hand drücken und hat mir sogar schon zugelächelt." Doch ihr Mann sei auch immer wieder abwesend und habe Probleme mit dem Schlucken. Aber er solle bald in die Reha kommen. Und sie endet mit den Worten "Vielen, vielen Dank nochmal - an euch alle, für all das, was ihr möglich gemacht habt! Love - Raja."

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Basketballern gelingt der siebte Streich

Das Ratiopharm-Team setzt sich zuhause mit 72:69 gegen Würzburg und setzt seine Erfolgsserie fort. Das Duell zweier ehemaligen Ulmer Teamkollegen gerät zur eindeutigen Sache. weiter lesen