Zahl der Südwest-Genossenschaften wegen Fusionen stabil

|

Die Zahl der Genossenschaften in Baden-Württemerg ist im vergangenen Jahr vor allem wegen zahlreicher Fusionen bei den Banken stabil geblieben. Zwar wurden 18 neue Genossenschaften gegründet, wie der Genossenschaftsverband am Freitag in Stuttgart mitteilte. Doch die Zahl der Genossenschaften insgesamt blieb stabil bei etwa 830, davon 193 Banken, 327 landwirtschaftliche Betriebe und 304 gewerbliche Genossenschaften.

Die Zahl der genossenschaftlichen Banken ging dabei um 13 zurück. Auch im vergangenen Jahr schlossen sich viele Volksbanken zusammen. So fusionierten die Volksbank Achern und die Volksbank Offenburg zur Volksbank Ortenau. Die Stuttgarter Volksbank nahm die Institute aus Weinstadt und Kernen auf und die Volksbanken Schwarzwald-Neckar und Schwarzwald Donau schlossen sich zur Volksbank Schwarzwald-Neckar-Donau zusammen.

In Baden-Württemberg gibt es 3,9 Millionen Genossenschaftsmitglieder. Das ist laut Verband die bundesweit höchste Mitgliederdichte. Ende 2017 hatte die Unesco die aus dem 19. Jahrhundert stammende Genossenschaftsidee in die Liste der immateriellen Kulturerbe aufgenommen.

Genossenschaftsverband

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Prozess gegen Tolu in Istanbul: Vater hofft auf Freilassung

Mehr als sieben Monate nach ihrer Festnahme wird der Prozess gegen die deutsche Journalistin und Übersetzerin Mesale Tolu in der Türkei fortgesetzt. weiter lesen