Zahl der Retro-Kennzeichen im Südwesten nimmt deutlich zu

|
Ein Mann zeigt KFZ Kennzeichen mit alten Buchstabenkombinationen. Foto: Hubert Jelinek/Archiv

Die Zahl der Retro-Kennzeichen im Südwesten hat sich innerhalb von zwei Jahren mehr als verdoppelt. Zählten die Landratsämter Ende 2014 noch 103 196 Fahrzeuge mit wiedereingeführten Altkennzeichen, lag ihre Zahl Ende 2016 bei 231 276, wie die „Heilbronner Stimme“ (Freitag) berichtete. Durch die sogenannte Kennzeichenliberalisierung vom Februar 2013 wurden im Land 15 Altkennzeichen wieder eingeführt. In elf Landkreisen wurden die Anträge abgelehnt.

Die höchste Steigerungsrate seit Ende 2014 gibt es dem Blatt zufolge im Kreis Esslingen. Dort legte das Altkennzeichen NT für Nürtingen rasant zu - von 4000 Fahrzeugen wuchs der Bestand auf 24 464.

Bundesweit werden immer mehr Altkennzeichen wieder eingeführt. Mit dem Comeback vertrauter Buchstabenkombinationen auf dem Nummernschild wollen viele Kommunen die regionale Identität stärken. Das Bundesverkehrsministerium genehmigt die Kürzel in der Regel, wenn sie nicht schon vergeben sind und nicht gegen gute Sitten verstoßen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ulmer Innenstadthandel klagt über Gewalt und Drogen

Bei Regen und Kälte ist nur wenig zu sehen von den unhaltbaren Zuständen, die einige Geschäftsleute auf der Bahnhofstraße beklagen. Doch es gibt sie, auch wenn es derzeit eher entspannt zugeht. weiter lesen