Würzburger Kickers peilen Premierensieg 2017 an

|
Würzburgs Trainer Bernd Hollerbach. Foto: Daniel Karmann/Archiv

Die Würzburger Kickers planen im Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim eine Premiere. Der Aufsteiger wartet in der 2. Fußball-Bundesliga im neuen Jahr noch auf den ersten Sieg. Der soll am Samstag (13.00 Uhr) vor eigenem Publikum im Duell mit dem Tabellennachbarn glücken.

„Die Art und Weise, wie wir gegen Eintracht Braunschweig und auf dem Betzenberg in Kaiserslautern aufgetreten sind, stimmt mich positiv. Wenn wir weiter so arbeiten, werden wir auch wieder dafür belohnt“, sagte Trainer Bernd Hollerbach. Dem 1:1 gegen Aufstiegskandidat Braunschweig war zuletzt ein 0:1 in Kaiserslautern gefolgt. Auch Heidenheim wartet 2017 noch auf den ersten Sieg.

Ans Hinspiel in Heidenheim haben die Kickers beste Erinnerungen. Das 2:1 am 3. Spieltag war der erste Zweitligasieg der Unterfranken seit Mai 1978. Sechs weitere sind vor dem 20. Spieltag hinzugekommen. Den Gegner, der mit 29 Punkten einen Zähler mehr aufweist als sein Team, stuft Hollerbach hoch ein: „Sie stehen defensiv gut und schalten sehr schnell um. Auch die Standardsituationen sind brandgefährlich.“

Erstmals in der Rückrunde könnte Nejmeddin Daghfous wieder für die Kickers auflaufen. Der Deutsch-Tunesier konnte die komplette Woche am Mannschaftstraining teilnehmen. „Ich bin optimistisch, dass ich auf den Rasen zurückkehre“, äußerte der 30-Jährige.

Zweitliga-Spielplan

Kickers-Kader

Daten und Fakten zum Spiel

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Millionenraub auf A8: Urteile gegen Angeklagte erwartet

Zehn Monate nach einem fingierten Autobahnüberfall auf einen Werttransporter mit einer Millionenbeute werden am Donnerstag die Urteile erwartet. weiter lesen