Feuer zerstört Wohncontainer für Obdachlose

|

Ein Wohncontainer für Obdachlose ist in Eislingen an der Fils (Kreis Göppingen) am Samstagmorgen ausgebrannt. Aus einem benachbarten Container konnte sich eine Bewohnerin nicht mehr allein in Sicherheit bringen, wie die Polizei mitteilte. Die Feuerwehr musste sie wegen der starken Hitze retten. Zwei Menschen wurden schwer verletzt, sie kamen mit einer Rauchvergiftung in ein Krankenhaus. Drei Menschen wurden leicht verletzt vom Rettungsdienst vor Ort versorgt. Die Bewohner benachbarter Reihenhäuser mussten wegen des starken Rauchs ihre Gebäude verlassen. Nach Abschluss der Löscharbeiten durften sie in ihre Häuser zurückkehren. Den Sachschaden bezifferte die Polizei mit rund 60 000 Euro.

Die Kriminalpolizei vernahm einen 76-jährigen Bewohner. Vermutlich habe er den Brand durch Fahrlässigkeit verursacht, teilte ein Polizeisprecher am Sonntag mit. „Womöglich war eine Kerze im Spiel.“ Er kam schwer verletzt in ein Krankenhaus.

Die Wohncontainer der Stadt können Obdachlose nutzen, die Schutz vor Kälte suchen. Insgesamt waren 34 Feuerwehrleute und 6 Fahrzeuge im Einsatz. Der Rettungsdienst kam mit 17 Einsatzkräften und 2 Notärzten angefahren.

PM

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Großbrand auf Gestüt in St. Johann: Experten suchen nach Ursache

Bei einem Großbrand in der Nacht zum Mittwoch ist auf dem Gestütshof St. Johann ein denkmalgeschütztes Wirtschaftsgebäude abgebrannt. Experten suchen nun nach der Ursache. weiter lesen