Wettstreit um Europas schwersten Kürbis

|
Ein Kürbis wird auf die Waage gehoben. Foto: Christoph Schmidt/Archiv  Foto: 

Monsterkürbisse auf der Waage: Der schwerste Kürbis Europas wird am Sonntag wieder in Ludwigsburg bei Stuttgart gekürt. Die Veranstalter erwarten dazu auch den Star der Züchter-Szene, Mathias Willemijns. Der Belgier hatte im vergangenen Jahr in Ludwigsburg mit einem fast 1,2 Tonnen schweren Kürbis den Weltrekord geholt. Dass am Sonntag bei der Europameisterschaft im Blühenden Barock die Bestmarke geknackt wird, ist aber eher nicht zu erwarten. Eine Sprecherin sagte, dass Willemijns bereits angekündigt habe, für seine Verhältnisse lediglich mit einem Leichtgewicht anzureisen.

Teilnehmer aus zehn Ländern haben sich bisher angemeldet. Die Sieger der Deutschen Meisterschaft, die eine Woche zuvor ebenfalls in Ludwigsburg stattfand, haben sich automatisch qualifiziert. Sollte der Weltrekord geknackt werden, bekommt der Züchter 10 000 Euro.

Für die Zuschauer ist das öffentliche Wiegen der voluminösen Kürbisse ein großes Spektakel. Bei Züchtern zählen allerdings auch die inneren Werte des schweren Supergemüses - die Kerne. Denn für einen einzelnen Samen der auf der Welt verteilten Gewichtschampions zahlen Züchter viel Geld. Der Rekordpreis für den Kern aus dem Inneren eines Weltrekordhalters liegt bei 1500 Euro. Er soll die Basis für die nächste Generation noch besserer Superkürbisse liefern.

Kürbiswiegen

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ratiopharm Ulm unterliegt in Oldenburg

Die Ulmer Basketballer haben gekämpft - doch gegen die Oldenburger Spieler konnten Sie nichts ausrichten. Diese gewannen mit 94:83. weiter lesen