Werkzeugmaschinen im Wert von über 28 000 Euro gestohlen

|
Streifenwagen. Foto: Bernd Settnik/Archiv  Foto: 

Zwei Diebe haben seit Juni Werkzeugmaschinen im Wert von mindestens 28 000 Euro gestohlen. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, sollen die Männer im Raum Neukirch (Bodenseekreis), Amtzell und Wangen (Kreis Ravensburg) auf landwirtschaftlichen Anwesen eingebrochen sein. Die Ermittler kamen den Verdächtigen Anfang Juli auf die Spur. Sie wurden vorläufig festgenommen, nachdem die Beamten auf einem Waldstück in der Nähe eines Fahrzeugs, das wohl den beiden Männern gehörte, mehrere Werkzeugmaschinen fanden. Anschließend wurden die Wohnungen der Beschuldigten durchsucht, wo die Polizei weiteres Diebesgut sicherstellen konnte. Ihnen werden um die 20 Straftaten dieser Art zur Last gelegt. Die Tatverdächtigen wurden einem Haftrichter vorgeführt und in Untersuchungshaft genommen.

Pressemitteilung

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Suizid bei Aichelberg nach Straftat im Kreis Ludwigsburg

Ein kreisender Hubschrauber hat am Mittwochabend im oberen Filstal für Aufsehen gesorgt. Hintergrund ist ein Suizid, dem eine Straftat im Kreis Ludwigsburg vorausgegangen war. weiter lesen