Weniger Sitzenbleiber

|

Kurz vor den großen Ferien hat das Statistische Landesamt die Durchfaller-Zahlen aus dem vergangenen Sommer veröffentlicht. Landesweit mehr als 16 000 Schüler haben demnach 2012 das Klassenziel nicht erreicht: An den Grundschulen mussten mit 0,5 Prozent der Kinder nur wenige wiederholen. An Werkreal- und Hauptschulen sank die Quote auf 1,3 Prozent. Für beide Schularten war das der niedrigste Wert seit 1995. An den Realschulen verfehlten 2,9 Prozent das Klassenziel. An Gymnasien waren es 2,3 Prozent der Schüler.

An Grundschulen lagen die Nichtversetztenquoten von Mädchen und Buben noch eng beieinander - 0,5 zu 0,6 Prozent. An weiterführenden Schulen gab es aber deutliche Unterschiede: 1,6 Prozent der Schülerinnen und 3,1 Prozent der Schüler an Gymnasien hatten vor einem Jahr zu viele Fünfer und Sechser im Zeugnis, an den Realschulen erreichten 2,1 Prozent der Mädchen und 3,7 Prozent der Jungen das Klassenziel nicht. "Kritisch" ist an Werkreal- und Hauptschulen vor allem die Klasse acht, an den Realschulen ist es die neunte Klasse. An den Gymnasien hat die zehnte Klassenstufe im Schnitt die höchste Nichtversetztenquote.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Teva streicht weltweit 14.000 Stellen

Die Ratiopharm-Mutter Teva will weltweit 14.000 Stellen streichen. In Deutschland hat der Konzern 2900 Mitarbeiter, die meisten arbeiten in Ulm. weiter lesen