Weniger Jugendliche in Gefängnissen

In Baden-Württemberg sind derzeit so wenige junge Straftäter in Haft wie noch nie. Im Januar gab es noch 315 Gefangene in den Jugendstrafanstalten des Landes, sagte Justizminister Rainer Stickelberger (SPD) am Freitag in Leonberg.

|

Im Jahr 2015 waren es 392 Personen und im Jahr 2010 noch 467. Ein eigener Jugendstrafvollzug wurde in Baden-Württemberg im Jahr 1974 eingeführt. Stickelberger sprach bei der internationalen Tagung zu neuen Ansätzen für einen modernen Justizvollzug.

Dass Freiheitsstrafen bei jungen Tätern nur im äußersten Fall verhängt würden, stehe nicht im Widerspruch zum Sicherheitsbedürfnis der Bürger, sagte Stickelberger. Auch Straftaten von Jugendlichen und jungen Erwachsenen würden konsequent verfolgt und angemessen sanktioniert. In Baden-Württemberg sei zu beobachten, dass die Jugendkriminalität "stetig und nachhaltig" sinke. Dies sei auch einem "Bündel an Maßnahmen und Hilfestellungen" zu verdanken, das in Baden-Württemberg jugendlichen Straftätern auf dem "Weg in eine straffreie und hoffnungsvolle Zukunft" unterstütze.

In Baden-Württemberg sanken auch die Verurteilungen. 2014 wurden 4893 Jugendliche und 9513 Heranwachsende vor Gericht verurteilt, so wenige wie zuletzt 1991. Im Jahr 2007 lagen die Zahlen noch bei 9533 Jugendlichen und 13.575 Heranwachsenden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

ICE-Lokführer verpennt Halt in Neu-Ulm

Seit dem Fahrplanwechsel hält täglich einmal ein ICE in Neu-Ulm. Das klappt noch nicht so gut, wie am Dienstag zu sehen war. 50 Passagiere blieben am Bahnsteig zurück. weiter lesen