Wegen Handy: 23-Jähriger attackiert Mann mit Hammer

|

Weil er es auf das Handy eines 54 Jahre alten Mann abgesehen hatte, ist ein 23-Jähriger auf einem Flohmarkt in Mannheim mit einem Hammer auf sein Opfer losgegangen. Wie die Staatsanwaltschaft am Montag mitteilte, wollte der Tatverdächtige mit dem Werkzeug auf den Kopf seines Opfers einschlagen. Der 54-Jährige konnte sich allerdings wegdrehen und kam mit einer leichten Verletzung an der Schulter davon.

Nach der Tat am Samstag flüchtete der Mann zunächst. Während die herbeigeeilten Polizeibeamten die Anzeige aufnahmen, kam der 23 Jahre alte Mann aber an den Tatort zurück. Bei einer Kontrolle des Mannes wurden sowohl das Raubgut als auch die Tatwaffe gefunden. Die Staatsanwaltschaft hat gegen den Mann Haftbefehl wegen des dringenden Verdachts des schweren Raubes und der gefährlichen Körperverletzung erlassen und ihn in Vollzug gesetzt.

PM

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Absturz einer Drohne am Münsterturm

Nach dem Absturz einer Drohne ist Münsterbaumeister Michael Hilbert mächtig sauer und hat Anzeige erstattet. Die Ermittlungen der Polizei aber gestalten sich schwierig. weiter lesen