Wegen Bahnsperrung: Mehr Fahrgemeinschaften

|

Die französische Mitfahr-Plattform Blablacar hat nach der Sperrung der Rheintalbahn zwischen Rastatt und Baden-Baden starke Zuwächse bei Angebot und Nachfrage verzeichnet. Besonders die Auslastung der angebotenen Mitfahrgelegenheiten im Südwesten sei stark gestiegen, teilte das Unternehmen am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur mit. Zwischen dem 12. und 18. August gab es auf der Strecke Basel-Mannheim eine fast doppelt so hohe Auslastung der angebotenen Mitfahrgelegenheiten als in der Woche zuvor.

Zwischen Freiburg und Karlsruhe würden fast 70 Prozent mehr Menschen fahren, zwischen Frankfurt und Basel zwei Drittel mehr, hieß es. Das spiegelt sich auch beim Fahrtenangebot wieder: Je nach Strecke gab es im Südwesten zwischen 9 (Frankfurt-Basel) und 31 Prozent (Karlsruhe-Basel) mehr Fahrten in beiden Richtungen.

Blablacar

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

Rheintalbahn: Sperrung der Strecke bei Rastatt

Seit 12. August war die Bahnstrecke zwischen Rastatt und Baden-Baden gesperrt. Auf einem Teil der Strecke waren die Gleise abgesackt, der Bahnverkehr war unmöglich geworden. Seit 2. Oktober ist die Strecke nun wieder befahrbar.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Teva streicht weltweit 14.000 Stellen

Die Ratiopharm-Mutter Teva will weltweit 14.000 Stellen streichen. In Deutschland hat der Konzern 2900 Mitarbeiter, die meisten arbeiten in Ulm. weiter lesen