Warnstreiks im Nahverkehr und in Kitas

Der schwelende Tarifkonflikt im öffentlichen Dienst wird in den nächsten Tagen auch zu Einschränkungen wegen Warnstreiks in Städten in Baden-Württemberg führen.

|

Am Dienstag ist zunächst der öffentliche Nahverkehr in Karlsruhe, Pforzheim und Baden-Baden betroffen. Dort hat die Gewerkschaft Verdi ihre Mitglieder zu ganztägigen Warnstreiks aufgerufen. Die Verkehrsbetriebe wollen aber trotz der Arbeitsniederlegungen teilweise einen Ersatzverkehr stellen.

Die Verhandlungsrunden für die knapp zwei Millionen Beschäftigten von Bund und Kommunen haben bisher keine Einigung gebracht. Die Gewerkschaften fordern unter anderem sechs Prozent mehr Entgelt, die Arbeitgeber bieten derzeit rund drei Prozent Einkommenssteigerung für zwei Jahre an.

Für diesen Donnerstag sind nach Verdi-Angaben außerdem Warnstreiks unter anderem in Karlsruhe, Pforzheim und Rastatt geplant, von denen auch die Kommunalverwaltungen und damit die Kitas betroffen sein sollen. Es soll aber überall eine Notbetreuung eingerichtet werden.

Warnstreiks soll es den Angaben zufolge auch in den Landkreisen Sigmaringen, Ravensburg, Biberach und im Bodenseekreis geben. Der Beamtenbund DBB hat für Mittwoch in Stuttgart zu einem Warnstreik und einer Demonstration aufgerufen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Unis und Kliniken im Südwesten fehlen Milliarden

Die Kommission für Hochschulbau mahnt den Investitionsstau an den Unis im Südwesten an. Sie kritisiert das Finanzministerium und macht Verbesserungsvorschläge. weiter lesen