VW tut sich mit Diesel-Umrüstung in den USA weiter schwer

|

Welt", sagte Aufsichtsratschef Hans Dieter Pötsch am Mittwoch auf der Hauptversammlung des VW-Hauptaktionärs Porsche SE (PSE) in Stuttgart. Auch die Motoren unterschieden sich erheblich.

"Dies macht die Entwicklung technischer Lösungen in den Vereinigten Staaten schwieriger als in Europa oder anderen Regionen der Welt", sagte Pötsch, der auch Vorstandschef der PSE ist. Am Tag zuvor hatte ein Gericht in den USA den Entwurf für einen Vergleich veröffentlicht, der Volkswagen bis zu 14,7 Milliarden Dollar (13,3 Milliarden Euro) kosten könnte. Wenn der Konzern es nicht schafft, eine Umrüstung der manipulierten Wagen genehmigt zu bekommen, könnte dieser Betrag voll ausgeschöpft werden.

Wegen der Diesel-Affäre war auch die Porsche-Dachgesellschaft 2015 erstmals seit langem in die Verlustzone gerutscht. Im ersten Quartal 2016 kehrte man aber zurück in die schwarzen Zahlen.

Die einflussreiche PSE ist eine reine Beteiligungsgesellschaft mit rund 30 Mitarbeitern. Sie hält 52,2 Prozent der Stimmrechte an VW. Diese liegen in den Händen der Familien Porsche und Piëch. Die Porsche AG wiederum mit ihrer Produktion von Sport- und Geländewagen ist eine hundertprozentige VW-Tochter.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eine rauschende Nacht der Wohltätigkeit

Schon zum zwölften Mal stieg die Charity Night. Erstmals in der Ratiopharm Arena, die sich in elegantes Dunkel hüllte. Mehr als 700 Gäste genossen Stars, erstklassige Speisen und stilvolle Showeinlagen. weiter lesen