Volleyball-Titel soll wieder ein Thema sein

|
Stuttgarts Deborah van Daelen und Mallory Grace McCrage blocken. Foto: Silas Stein  Foto: 

Nach der verpassten Meisterschaft erwartet die neue Sportdirektorin von den Volleyballerinnen des Allianz MTV Stuttgart vor dem Auftakt in der Hauptrunde einen Top-Vier-Rang. „Wenn wir nicht mindestens Vierter werden, wäre ich nicht zufrieden. Wir wollen auf einem möglichst guten Platz in die Playoffs einziehen - und dann Richtung Titel gehen“, sagte Kim Renkema in einem Interview der „Stuttgarter Nachrichten“ und der „Stuttgarter Zeitung“ (Donnerstag) vor dem ersten Bundesliga-Spiel gegen die Ladies in Black Aachen am Samstag (19.30 Uhr). „Zusätzlich ist das Pokalfinale ein Ziel, aber da gehört auch Glück bei der Auslosung dazu.“

Mittelfristig will die 30 Jahre alte ehemalige Spielerin aus den Niederlanden Stuttgart zum wirtschaftlich stärksten Standort in der Bundesliga machen. „Ich bin mir sicher, dass es zu schaffen ist, den höchsten Etat der Liga zu haben“, sagte sie. „Mit zwei Millionen Euro hat man sicher den höchsten Etat.“ Für die Saison 2017/2018 plant der Verein mit rund 1,2 Millionen Euro.

Kader Allianz MTV Stuttgart

Spielplan Allianz MTV Stuttgart

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ratiopharm Ulm verliert in Lyon

Gegen Ende konnten die Ulmer Basketballer noch ein paar Punkte gegen Asvel Villeurbanne gut machen - gereicht hat es dennoch nicht. weiter lesen