Stall in Flammen: mehr als 50 Tiere getötet

|

Bei einem Großfeuer auf einem Bauernhof im Schwarzwald sind am frühen Mittwochmorgen mehr als 50 Kälber, Rinder und Kühe in den Flammen verendet. Der Stall des Hofes in Brigachtal im Schwarzwald-Baar-Kreis brannte bis auf die Grundmauern nieder, sagten Sprecher von Polizei und Feuerwehr. Die Feuerwehr hatte Mühe, den Brand unter Krontrolle zu bekommen. Das Löschwasser verwandelte sich bei Minustemperaturen zu Eis, sogar in den Schläuchen. Zudem musste Wasser aus einem 1,5 Kilometer entfernten Löschteich geholt werden.

In dem Stall waren mehr als 100 Kälber, Rinder und Kühe untergebracht, sagte Stephan Großmann von der Feuerwehr. Nur etwa die Hälfte habe in Sicherheit gebracht werden können. Der Grund: Das Holzgebäude drohte, einzustürzen. Deshalb kamen Feuerwehrleute nicht ins Innere des Stalls. Zudem sei es dort durch das brennende Stroh enorm heiß gewesen.

Menschen wurden den Angaben zufolge nicht verletzt. Ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude konnte die Feuerwehr verhindern. Die Höhe des Sachschadens blieb zunächst unklar. Die Trümmer konnten laut einer Polizeisprecherin am Mittwoch noch nicht untersucht werden, weil sie noch nicht genügend abgekühlt hatten.

Pressemitteilung

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Der neue Ulmer Theater-Intendant stellt sein Leitungsteam vor

Kay Metzger, der künftige Intendant, hat sein Leitungsteam vorgestellt. Den Schauspielchef kennt das Publikum: Jasper Brandis hat im Großen Haus schon „Kasimir und Karoline“ inszeniert. weiter lesen