VfB-Trainer fordert weitere Verstärkungen: "Schwierigste Situation"

|

in Grassau gegenüber mehreren Medien betonte. "Es ist noch nicht abzusehen, mit welcher Formation und welchen Spielern wir in die Saison starten werden", sagte Luhukay der "Eßlinger Zeitung" (Mittwoch). "Es ist sportlich eine der schwierigsten Situationen, die ich je hatte."

Dennoch gab er sich knapp drei Wochen vor dem ersten Saisonspiel am 8. August zu Hause gegen den FC St. Pauli optimistisch, sieht aber besonders in der Offensive weiteren Handlungsbedarf. Dort habe der VfB fast alle Spieler verloren, sagte er der "Bild"-Zeitung.

Bisher verpflichteten die Stuttgarter Jean Zimmer (1. FC  Kaiserslautern), Simon Terodde (VfL Bochum), Marcin Kaminski (Lech Posen), Anto Grgic (FC Zürich) und Torhüter Jens Grahl (TSG 1899 Hoffenheim). Kapitän bleibt auch nach dem Abstieg Mittelfeldspieler Christian Gentner.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kabelsender werden bei Unitymedia neu sortiert

Fast alle Programme von Unitymedia bekommen in Baden-Württemberg am 12. September eine neue Nummer. Das betrifft Millionen Kunden. weiter lesen