Vermittlung nach Zerwürfnis in Burladingen verzögert sich

|

Ein von Trigema-Chef Wolfgang Grupp angeregtes Vermittlungsgespräch im Streit zwischen Bürgermeister und Gemeinderäten in Burladingen (Zollernalbkreis) verzögert sich. Die CDU-Gemeinderätin Dörte Conradi will erst das Ergebnis des Disziplinarverfahrens gegen Bürgermeister Harry Ebert abwarten, bevor sie sich auf ein Gespräch einlässt, wie Grupp am Montag der Deutschen Presse-Agentur sagte. „Ich muss mich danach richten“, sagte Grupp. Er machte aber keinen Hehl daraus, dass ihm ein kurzfristig anberaumtes Gespräch lieber gewesen wäre.

Ebert hatte den Besuch des Gemeinderats in einer Flüchtlingsunterkunft auf Facebook als „Asylantenschau“ bezeichnet und die Gemeinderäte „Landeier“ genannt. Daraufhin hatten die Fraktionsvorsitzenden von CDU, Dörte Conradi, und Freien Wählern, Alexander Schülzle, im Gemeinderat ihre Ämter aus Protest niedergelegt. Gegen Ebert läuft wegen der Äußerungen ein Disziplinarverfahren beim Landratsamt, das mehrere Wochen dauern dürfte.  

Homepage Burladingen

Homepage Landratsamt

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Vollsperrung der A 8 in Richtung München nach schwerem Unfall

Am Freitagmorgen ist es auf der Autobahn 8 bei Leipheim zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Die Fahrbahn in Richtung München ist vorübergehend gesperrt. weiter lesen