Verkehrschaos durch Farbe auf der Autobahn

|

Ein Unfall mit einem Farbentransporter hat gestern rund um das Autobahnkreuz Weinsberg ein stundenlanges Verkehrschaos verursacht. Die Fahrzeuge stauten sich während der Vollsperrung auf bis zu 20 Kilometer Länge. Alle Umleitungsstrecken waren bis zum frühen Abend völlig überlastet.

Auf der A 6 Mannheim-Heilbronn war gegen 8.35 Uhr ein Lastwagen mit Anhänger ins Schlingern geraten und mit einem Kleintransporter zusammengestoßen. Das Lkw-Gespann kippte um, wobei die Bordwand aufgerissen wurde. Beide Fahrer, 49 und 50 Jahre alt, wurden nach Polizeiangaben mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die aus mehreren tausend Litern Farbe und entzündlichen Stoffen bestehende Ladung verteilte sich über die Fahrbahn. Drei Fässer mit weißer Dispersionsfarbe flogen auf die Gegenfahrbahn und platzten auf, drei Autofahrer konnten nicht ausweichen.

Feuerwehren, Straßenmeistereien und eine Spezialfirma reinigten die verschmutzte Fernstraße unter großem Aufwand. Ein Teil der Farbe konnte zunächst mit Schippen in Fässer geschaufelt werden. Der große Rest musste unter Einsatz von Chemikalien mühsam vom Asphalt entfernt werden. Allein den Sachschaden schätzte die Polizei auf mehr als 100 000 Euro. Wie viel die Säuberungsaktion kosten würde, war gestern noch nicht abzusehen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Das Donauufer soll schöner und sicherer werden

Das Donauufer soll schöner und sicherer, der Fluss erlebbarer  werden. Die Stadträte drücken aufs Tempo und setzen sich gegen die Verwaltung durch. weiter lesen