Urteil gegen überlasteten Staatsanwalt teilweise aufgehoben

|

Ein überlasteter Freiburger Staatsanwalt wird die Justiz weiter beschäftigen. Das Landgericht hatte den Mann wegen Rechtsbeugung und Strafvereitelung im Amt verurteilt, weil er Ermittlungsverfahren absichtlich liegengelassen hatte. Der Bundesgerichtshof (BGH) hob diese Entscheidung nun teilweise auf, wie am Donnerstag in Karlsruhe mitgeteilt wurde (Az.: 4 StR 274/16).

In vier Fällen habe das Landgericht Freiburg die Voraussetzungen der Rechtsbeugung nicht hinreichend festgestellt. In den beiden anderen Fällen sei möglicherweise die Strafe zu hoch ausgefallen. Das Landgericht hatte den Mann zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und vier Monaten verurteilt. Der Strafprozess gegen den Staatsanwalt geht nun vor dem Landgericht Karlsruhe in eine weitere Runde.

Der Staatsanwalt war beurlaubt worden. Er hatte die Vorwürfe eingeräumt und mit Überlastung begründet. Nach den Feststellungen der Vorinstanz hatte dies zur Folge, dass geständige Verdächtige nicht mehr zur Rechenschaft gezogen werden konnten oder Urteile wegen der langen Verfahrensdauer milder ausfallen mussten. Es ging dabei um Betrug, versuchten Totschlag, Körperverletzung und sexuellen Missbrauch.

Mitteilung

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Betrunkener Autofahrer rammt Polizeiwagen - Drei Verletzte

Ein betrunkener Autofahrer hat in Eberhardzell (Landkreis Biberach) einen Polizeiwagen derart gerammt, dass ein Polizist im Auto schwer verletzt wurde. weiter lesen

Unfall mit Streifenwagen-