Untersteller freut sich über 50 neue Windräder

Der Ausbau der Windkraft hat nach Angaben von Umweltminister Franz Untersteller (Grüne) 2015 einen Rekordwert erreicht. "Wir haben im vergangenen Jahr mit knapp 150 Megawatt so viel Leistung zur Stromerzeugung mit Windkraft installiert wie noch nie", teilte Untersteller mit.

|

Mit 50 neuen Windrädern sei die installierte Leistung im Südwesten auf fast 700 Megawatt gestiegen. 445 Windräder stehen im Land, sie liefern 1,3 Prozent des Stroms. 2011 hatte Baden-Württemberg die Hälfte seines Stroms aus Atomkraft bezogen. Bis 2020 soll der Windkraftanteil zehn Prozent erreichen. 1200 moderne Anlagen braucht es dafür. Genehmigungen sind 2015 für 100 Anlagen erteilt worden. Im Bau befinden sich 100 Anlagen.

Naturschutzverbände begrüßten den Ausbau. "Die Zahlen sind ein gutes Zeichen, dass die Energiewende vorankommt", sagte BUND-Landesgeschäftsführerin Sylvia Pilarsky-Grosch. Zur naturverträglichen Windnutzung seien sorgfältige Planungen nötig. "Das dauert manchmal länger als gedacht, im Ergebnis zeigt sich, dass es sich lohnt: Windenergie und Naturschutz schließen sich nicht aus." "Wer raus will aus der Atom- und Kohlekraftnutzung, muss laut Ja sagen zu Wind- und Sonnenstrom"; sagte Nabu-Landeschef Andre Baumann. "Wir möchten, dass Baden-Württemberg Energiewenderegion Nummer eins in Europa wird."

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Jamaika-Krach – Stimmen aus der Region: „Alle noch auf Endorphin“

Die Abgeordneten der Region zeigen sich angesichts des Scheiterns überrascht. Wie es weitergeht, ist für viele unklar. weiter lesen