Unbekannte schlagen auf Mutter ein

Weil ein Kind nicht sofort zur Toilette durfte, haben Unbekannte seine Mutter angegriffen, geschlagen und getreten.

|
Symbolbild  Foto: 

Die 40-Jährige war am Freitag in Lörrach unterwegs, als ihr Kind zur Toilette wollte. Es musste kurz Geduld haben, da beide auf eine Bekannte warteten, wie die Polizei mitteilte. Unbekannte hätten die Frau daraufhin als Rabenmutter beschimpft. Als die Frau mit ihrem Kind weggehen wollte, habe ein Mann sie mit der Faust niedergeschlagen. Seine Begleitung trat laut Polizei auf die am Boden liegende Mutter ein, bis Passanten zur Hilfe geeilt seien. Die 40-Jährige wurde verletzt und ärztlich behandelt. Die Angreifer entkamen, die Polizei ist ihnen aber nach eigenen Angaben nach Zeugenhinweisen auf der Spur.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Neubaustrecke: Risse im renovierten Haus

Bewohner am Michelsberg haben nach den Sprengungen und Bohrungen Schäden an ihren Häusern gemeldet. weiter lesen