U21-Europameister denkt nicht an Abschied vom SC Freiburg

|
Marc-Oliver Kempf in Aktion. Foto: Jan Woitas/Archiv  Foto: 

U21-Europameister Marc-Oliver Kempf verschwendet nach eigener Aussage keinen Gedanken an einen Abschied vom SC Freiburg. Das kolportierte Interesse anderer Clubs habe er „weggeschoben“, sagte der Innenverteidiger nach seiner Ankunft im Freiburger Trainingslager im österreichischen Schruns am Donnerstag. „Für mich ist Freiburg aktuell, und ich habe keine anderen Gedanken.“

Kempf und sein Teamkollege Janik Haberer standen am Vormittag erstmals nach dem Triumph mit der U21 wieder für ihren Club auf dem Trainingsplatz. Den Titelgewinn mit den deutschen Junioren bezeichnete Haberer als „überragenden Erfolg für uns beide, der uns richtig stolz macht“.

Auch der angeschlagene Lukas Kübler wird schnell wieder auf den Trainingsplatz zurückkehren. Beim Testspiel am Mittwochabend gegen Konyaspor war er kurz vor dem Abpfiff verletzt ausgewechselt worden. Er hat aber nur eine Prellung am Schienbein und wird wahrscheinlich schon bald wieder ins Training einsteigen.

Infos zum SC Freiburg

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Carolin Klöckner ist neue Württemberger Weinkönigin

Württemberg hat eine neue Weinkönigin. Die Agrarstudentin Carolin Klöckner setzte sich am Donnerstagabend gegen vier Mitbewerberinnen durch. weiter lesen