TuS Metzingen gelingt im EHF-Pokal Schritt Richtung Viertelfinale

|

Die Handballerinnen der TuS Metzingen haben im EHF-Pokal einen Schritt in Richtung Viertelfinaleinzug geschafft. Der Bundesligist fertigte am Freitagabend das norwegische Team Glassverket IF mit 39:17 (19:8) ab. In seinem fünften Spiel in der Gruppe D feierte Metzingen damit den dritten Sieg. Vor 1300 Zuschauern war die Partie in Tübingen von Beginn an eine deutliche Angelegenheit. Beste Werferin für Metzingen war Marlene Zapf mit sechs Treffern. Das Hinspiel in Norwegen hatten die Bundesliga-Handballerinnen mit sechs Toren Unterschied 22:16 für sich entschieden.

Vorbericht

Statistik

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kollision nach Reifenplatzer - drei Verletzte

Auf der B19 zwischen Ulm-Böfingen und Lagenau gab es auf Höhe von Seligweiler einen schweren Unfall. Unfallursache war wohl ein geplatzter Reifen. weiter lesen