Thyssenkrupp verhandelt über Einsparungen in Aufzugswerk

|
Die Zentrale von Thyssenkrupp in Essen. Foto: Roland Weihrauch/Archiv  Foto: 

Im Aufzugswerk der Firma Thyssenkrupp in Neuhausen auf den Fildern (Kreis Esslingen) sind Einsparungen geplant. Das teilten sowohl Unternehmen als auch IG Metall mit. Den Informationen der Gewerkschaft zufolge könnten Jobs von 300 Beschäftigten durch Auslagerung von Aufgaben wegfallen. Das Unternehmen bestätigte die Zahlen nicht, räumte jedoch ein, dass das Werk Verluste schreibt. Die Wettbewerbsfähigkeit müsse wiederhergestellt werden - Auslagerungen könnten Teil des Konzeptes sein, über das nun mit den Mitarbeitervertretern verhandelt werde.

Nach Angaben der IG Metall fordert die Geschäftsführung Einschnitte bei tariflichen Leistungen sowie eine weitgehende Flexibilisierung der Arbeitszeit. „Dieser Horrorkatalog stößt auf breite Ablehnung in der Belegschaft“, teilte die Gewerkschaft mit. „Wir bekennen uns grundsätzlich zum Standort Neuhausen, den wir fit für die Zukunft machen möchten“, sagte eine Unternehmenssprecherin. Man suche möglichst sozialverträgliche Lösungen. Im Aufzugwerk Neuhausen sind nach Angaben von Thyssenkrupp 1200 Mitarbeiter beschäftigt.

Thyssenkrupp Aufzugswerke Neuhausen

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gutes Wahlergebnis für die AfD in Wiblingen

In Wiblingen hat die AfD bis zu 25 Prozent bekommen. Ein Großteil vermutlich von den Russlanddeutschen wie die Partei selbst sagt. Warum? weiter lesen