Taucher suchen Schatz: Im Wasser wärmer als an Land

|
Die Taucher Thomas Wagenbreth (r) und Maren Moldon heben die Schatzkiste aus dem Bodensee. Foto: Felix Kästle

Trotz kühler Temperaturen haben Taucher im Bodensee nach einem dort versteckten Schatz gesucht. Beim traditionellen Dreikönigstauchen in Überlingen hielten sie am Freitag in den Tiefen des Gewässers Ausschau nach einer Holzkiste, die dort zuvor von der Tauchgruppe Überlingen deponiert worden war. Im Wasser war es dabei deutlich wärmer als draußen, wie aus Daten der Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz (LUBW) hervorgeht. Demnach lagen die Temperaturen im See bei etwa fünf Grad. An Land waren die Werte deutlich im Minusbereich.

Die Veranstaltung gibt es nach Angaben der örtlichen Tauchgruppe bereits seit 46 Jahren. Die Teilnehmer kämen aber nicht nur wegen der im See versteckten Schatzkiste. „Vielmehr lockt auch das im Winter glasklare Wasser und natürlich die Gelegenheit, vor der Überlinger Promenade tauchen zu dürfen, was seit einigen Jahren sonst nicht mehr erlaubt ist“, erklärten die Organisatoren.

Die Kiste, die unter anderem mit Gutscheinen gefüllt wird, entdeckten nach mehreren Minuten die Taucher Thomas Wagenbreth und Maren Moldon. Das Paar aus dem Kreis Sigmaringen hatte den Schatz bereits im vergangenen Jahr gefunden.

Weitere Infos der Tauchgruppe

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Google & Co: Müssen die Internetgiganten zerschlagen werden?

Google, Amazon, Facebook: Die Digitalisierung hat Firmen hervorgebracht, die kaum Konkurrenz haben. In der analogen Wirtschaft gibt es dafür ein Wort: Monopol. weiter lesen