SWR will Kinderfilm „Nellys Abenteuer“ früher zeigen

|

Nach Kritik der Sinti und Roma will der SWR den Kinderfilm „Nellys Abenteuer“ deutlich früher ausstrahlen und mit einer Diskussionssendung verknüpfen. Das teilte der Südwestrundfunk am Freitag in Stuttgart mit. Derzeit werde viel geredet und geschrieben über das Werk, sagte SWR-Programmdirektor Christoph Hauser. „Es wird jetzt Zeit, dass nicht allein auf Grundlage von Statements über den Film geurteilt wird. Unsere Zuschauer müssen sich selbst ein Bild machen können.“ Daher soll der Streifen statt am 3. Dezember nun am 12. November (13.00 Uhr) gezeigt werden. „In einer direkt anschließenden Sendung kann dann eine Diskussion stattfinden, die dem Film gerecht werden kann.“ (14.30 Uhr, 45 Minuten).

Zuvor hatten sich Thüringer Landtagsabgeordnete der Grünen gegen die unkommentierte Ausstrahlung des Spielfilms im Kinderkanal von ARD und ZDF (KiKA, 18. November) ausgesprochen. „Nellys Abenteuer“ stelle Roma klischeehaft und stereotyp dar, hieß es in einem am Donnerstag veröffentlichten offenen Brief. In einem vom Zentralrat der Sinti und Roma in Auftrag gegebenem Gutachten heißt es über den Film: „Hängen bleibt jedoch das Bild von den kriminellen, unzivilisierten, disziplinlosen und triebgesteuerten Roma, die keine Moral kennen.“

Hauser hatte den Vorwurf, der Film beinhalte rassistische und gegen Roma gerichtete Züge, zurückgewiesen. Erzählt wird die Geschichte einer 13-Jährigen, die es mit ihrer Familie nach Rumänien verschlägt.

Zentralrat der Sinti und Roma zu "Nellys Abenteuer" mit Link zum Gutachten

Offener Brief der Grünen-Landtagsabgeordneten

Offizielle Website "Nellys Abenteuer"

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Zug-Verspätungen nach Streckensperrung zwischen München und Ulm

Aufgrund eines umgestürzten Baumes auf die Oberleitung, kommt es auf der Strecke Augsburg und Ulm zwischen Gessertshausen und Westheim zu starken Behinderungen im Bahnverkehr. weiter lesen