Stuttgart: Fünf Podestplätze für deutschen Tanzsportverband

|

Beim größten Tanzturnier der Welt haben Paare des deutschen Tanzsportverbands (DTV) am vorletzten Wettkampftag zwei Mal Gold gewonnen und insgesamt fünf Podestplatzierungen erarbeitet. Gold gab es beim Boogie-Woogie und in der Profi-Master-Class Standard, Silber und Bronze im Grand Slam Latein und nochmals Silber bei den Professional Rising Stars Latein. Im Medaillenspiegel wurde Rang zwei (5/5/3) hinter Russland (14/7/9) gefestigt.

Das Publikum in Stuttgart tobte am Freitagabend vor Begeisterung, dennoch war der Ausgang des Latein-Grand Slams keine Überraschung. Im vierten Turnier der fünfteiligen Serie dominierten die Weltmeister und EM-Zweiten Gabriele Goffredo/Anna Matus (Moldawien, 193,500 Punkte) und sicherten sich damit ihren zweiten GOC-Titel in Folge. Wie vor einem Jahr holten die WM- und EM-Dritten Marius-Andrei Balan/Chrystyna Moschenska (Schwarz-Weiß-Club Pforzheim, 191,750) Silber. Timur Imametdinow/Nina Bezzubova (3. Grün-Gold-Club Bremen, 188,917) wurden Dritte.

Beim Boogie-Boogie World-Cup der Junioren setzten die amtierenden Weltmeister Elian Preuhs und Theresa Sommerkamp vom TSV Hohenbrunn-Riemerling ihren Siegeszug fort und hielten mit 84 Punkten vier schwedische Paare in Schach. Den zweiten Titel für Deutschland gewannen die Standard-Tänzer Heinz-Josef und Aurelia Bickers (TSC Rödermark) bei den Profis der Master-Class, das zweite Silber holten Lars Erik Pastor und Natalia Szypulska (Grün-Gold-Club Bremen).

Turnierplan

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Tödlicher Verkehrsunfall: Person in Fahrzeug verbrannt - Identität des Toten unklar

Am Mittwochabend wurde der Polizei über Notruf mitgeteilt, dass ein brennendes Fahrzeug neben der Landstraße bei Allmersbach steht. weiter lesen