Strobl: Südwesten soll bis 2025 „digitale Leitregion“ sein

|

Vize-Regierungschef Thomas Strobl (CDU) will Baden-Württemberg bis 2025 zur „digitalen Leitregion“ machen. „Der Ausbau einer schnellen digitalen Infrastruktur ist die Grundlage, das ist die Lebensader einer digitalen Gesellschaft und Wirtschaft. Schnelles Internet hat heute praktisch die Bedeutung eines Stromanschlusses und von fließend Wasser“, sagte er der „Rhein-Neckar-Zeitung“ (Donnerstag). In Baden-Württemberg stehe der Breitbandausbau daher im Zentrum des Regierungshandelns. „Mein Ehrgeiz ist, dass wir das schnelle Internet bis 2025 stark in die Fläche bringen“, sagte er. Und: „Ich möchte, dass Baden-Württemberg 2025 die digitale Leitregion Deutschlands ist.“

Die grün-schwarze Landesregierung hatte sich in den Koalitionsverhandlungen geeinigt, bis 2021 rund 325 Millionen Euro in eine Digitalisierungsstrategie zu stecken. Bereits 2016 flossen 100 Millionen Euro in den Ausbau des schnellen Internets.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Senden: Kein Platz für Sex am See

Mit einem konzertierten Vorgehen versuchen Polizei, die Städte Senden und Vöhringen sowie das Landratsamt die Swinger-Szene von den Baggerseen zu vertreiben. weiter lesen