Streit um Abschiebungen: CDU verschärft Tonlage

|
Die Tonlage im Streit um die Abschiebepraxis von Innenminister Strobl wird schärfer.  Foto: 

In Reaktion auf die Kritik der Grünen an der Abschiebepraxis von Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) verschärfen nun auch die Christdemokraten die Tonlage. „Beschlossene Ausweisungen müssen durchgeführt werden, es ist die falsche Zeit für falsch verstandenes Gutmenschentum bei den Grünen“, sagte der Landesvorsitzende der Jungen Union, Nikolas Löbel, der „SÜDWEST PRESSE“.

Die CDU will nach Informationen der Zeitung zudem am kommenden Dienstag in einer eigens einberufenen Sondersitzung des Koalitionsausschusses die aus ihrer Sicht „beleidigenden Äußerungen des Grünen-Landesvorsitzenden Oliver Hildenbrand gegenüber dem Koalitionspartner“ – so der Titel des beantragten Tagesordnungspunktes - thematisieren. Hildenbrand hatte Strobl gegenüber der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ einen „humanitären Offenbarungseid“ vorgeworfen. Der Generalsekretär der Südwest-CDU, Manuel Hagel, sagte der „SÜDWEST PRESSE“, man könne innerhalb der Koalition hart in der Sache miteinander ringen, „aber nicht in dieser Emotionalität. Die von den Grünen gewählte Tonlage der letzten Tage war eine Spur zu schrill.“

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Jamaika-Krach – Stimmen aus der Region: „Alle noch auf Endorphin“

Die Abgeordneten der Region zeigen sich angesichts des Scheiterns überrascht. Wie es weitergeht, ist für viele unklar. weiter lesen