Streik an Berliner Flughäfen führt zu Ausfällen

|
Die Infotafel am Flughafen zeigt eine gesonderte Streik-Nachricht. Foto: Christoph Schmidt/Archiv

Ein Streik des Bodenpersonals an den Berliner Flughäfen Tegel und Schönefeld hat sich auch auf den Stuttgarter Flughafen ausgewirkt. Wie eine Sprecherin des Flughafens am Freitag sagte, fallen insgesamt 30 Flüge aus. Betroffen seien die Airlines Eurowings und Air Berlin, die beide von Stuttgart nach Tegel fliegen. Die Ausfälle begannen demnach mit dem Betriebsbeginn des Flughafens und ziehen sich über den ganzen Freitag.

Hintergrund der Arbeitsniederlegungen ist der andauernde Tarifstreit zwischen Verdi und dem Forum der Bodenverkehrsdienstleister, in dem die an den Flughäfen tätigen Unternehmen organisiert sind.

Die Stuttgarter Flughafen-Sprecherin riet, dass sich Passagiere mit ihren Airlines in Verbindung setzen sollen, bevor sie zum Stuttgarter Flughafen fahren. Fluggäste der betroffenen Fluggesellschaften könnten ihre elektronischen Tickets für Flüge innerhalb Deutschlands in einen Reisegutschein der Deutschen Bahn umwandeln lassen, teilte die Deutsche Bahn mit.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

52-Jähriger tötet Freundin und springt von Autobahnbrücke

Ein kreisender Hubschrauber hat am Mittwochabend im oberen Filstal für Aufsehen gesorgt. Ein 52-Jähriger hatte sich vom Maustobelviadukt in den Tod gestürzt. Zuvor hatte er im Landkreis Ludwigsburg seine Freundin getötet. weiter lesen