Steigende Zahl an Briefwählern im Südwesten

Die Zahl der Briefwähler nimmt bei der Landtagswahl in rund zwei Wochen wohl wieder zu. Laut der Landeswahlleitung gibt es vor der Wahl zwar keinen landesweiten Überblick.

|

Doch allein in Stuttgart seien schon rund 10.000 Briefwahlzettel mehr ausgeben worden als zum gleichen Zeitpunkt vor fünf Jahren, sagte gestern der Leiter des Statistischen Amtes der Landeshauptstadt, Thomas Schwarz. Bislang seien rund 60.600 Briefwahlscheine ausgestellt worden. "Wir haben das erwartet", sagte er. Laut Statistischem Landesamt nimmt der Briefwähler-Anteil seit Jahren zu.

Schon bei der Landtagswahl 2011 hätten landesweit mit 16,5 Prozent so viele Wähler wie noch nie per Brief gestimmt, sagte ein Sprecher des Amtes. Bei der ersten Landtagswahl mit Briefwahlmöglichkeit, 1964, nutzten den Statistikern zufolge gerade mal 2,2 Prozent der Wähler diese Option. Über Gründe für die Entwicklung konnte das Landesamt nur spekulieren.

Besonders aktive Briefwähler seien die über 70-Jährigen und die 18- bis 24-Jährigen. Die demografische Entwicklung könnte eine Rolle spielen, hieß es. Gleichzeitig würden aber auch vermehrt Menschen in den Wahlmonaten im Frühling verreisen, vermutet das Landesamt. Frauen und Männer nutzten die Briefwahl ähnlich.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Beziehungstat: Drei Leichen in Eislinger Tiefgarage gefunden

Eine Frau hat am Donnerstag in einer Eislinger Tiefgarage drei Leichen in einem BMW entdeckt. Die Polizei geht von einer Beziehungstat aus. Eine 56-Jährige hatte ihren Mann verlassen und einen neuen Freund: der Ehemann kündigte eine Gewalttat an. weiter lesen