Stauende übersehen: Lastwagen schiebt Fahrzeuge aufeinander

|

Bei einem Unfall an einem Stauende auf der A5 sind am Donnerstag vier Menschen verletzt worden. Kurz vor dem Kreuz Walldorf hatte ein Lastwagenfahrer übersehen, dass die Fahrzeuge vor ihm stehengeblieben waren. Er fuhr auf und schob drei Autos und zwei andere Lastwagen aufeinander, wie die Polizei mitteilte. Trotz des heftigen Aufpralls hätten der Unfallverursacher und drei weitere Beteiligte nur leichte Verletzungen erlitten, hieß es. Alle vier wurden trotzdem ins Krankenhaus gebracht. Vor dem Autobahnkreuz staute sich der Verkehr auf bis zu 15 Kilometern Länge.

Mitteilung der Polizei

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo