Seltene Reiterfigur aus der Keltenzeit entdeckt

|

In drei keltischen Grabhügeln bei Unlingen (Kreis Biberach) haben Archäologen eine außergewöhnliche Reiterfigur aus Bronze und weitere Grabbeigaben gefunden. „Die Bronzefigur ist einzigartig in Baden-Württemberg“, sagte der Archäologe Marcus Meyer vom Landesamt für Denkmalpflege. Die Funde, darunter auch Schmuck und Keramik, wurden am Montag in Tübingen vorgestellt. Fachleute hatten die Gräber im Sommer kurz vor dem Bau einer Umgehungsstraße durch das Gebiet ausgegraben.

Die 8,5 Zentimeter lange Figur zeigt eine Person mit langer Nase auf einem Pferd und stammt wie die Gräber aus der Zeit zwischen dem 8. und Mitte des 5. Jahrhunderts vor Christus. Ähnliche Figuren sind laut Meyer aus Italien bekannt. Daher seien Rückschlüsse auf Kontakte der Kelten aus dem Gebiet um das heutige Unlingen in den Raum südlich der Alpen möglich. Interessant aus Sicht des Archäologen: Die Heuneburg, eine keltische Fürstenburg, liegt nur elf Kilometer Luftlinie entfernt. Das werfe für die weitere Forschung die Frage auf, welche Siedlungen es um die Heuneburg herum gab und wer dort gelebt hat. Denn die Grabbeigaben wie Schmuck aus Gold und Bronze legten nahe, dass Kelten der Oberschicht in den Hügeln begraben wurden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

FDP-Kandidat Alexander Kulitz löst Ticket in den Bundestag

Über die Landesliste für die FDP in den Bundestag: Alexander Kulitz ist neben Ronja Kemmer (CDU) und Hilde Mattheis (SPD) der lachende Dritte aus Ulm. weiter lesen