Sebastian Rudy: Glückwünsche von Löw zum Bayern-Wechsel

|
Deutschlands Sebastian Rudy spielt den Ball. Foto: Marius Becker/Archiv

Fußball-Nationalspieler Sebastian Rudy hat für seinen Wechsel zum FC Bayern München im kommenden Sommer Glückwünsche des Bundestrainers erhalten. „Jogi Löw war nicht eingeweiht, er hat mir danach aber zu dem Schritt gratuliert“, sagte der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler von 1899 Hoffenheim der „Fußball Bild“ (Freitag). Grundsätzlich sei es gut, wenn ein Wechsel relativ früh feststehe, dann könne man sich als Spieler voll auf den aktuellen Verein konzentrieren.

Die erste Saisonniederlage am vergangenen Wochenende gegen RB Leipzig (1:2) schmerzt Rudy noch. „Das Gefühl kannten wir lange nicht mehr, es ist ein Scheiß-Gefühl“, sagte er. Nun wolle das Team am Samstag gegen Mainz (15.30 Uhr/Sky) eine neue Serie starten. Mit Blick auf das 4:4 im Hinspiel, in dem Mainz bereits 3:0 und 4:1 geführt hatte, warnte er jedoch: „Wir müssen von der ersten Minute an konzentriert sein und dürfen keinen Schritt weniger machen, als in den Spielen davor.“

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gasunfall bei Zeiss: Sechs Mitarbeiter im Krankenhaus

Am Montagabend gab es einen Gasunfall bei der Firma Zeiss in Oberkochen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. weiter lesen